You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Kets Talk Cafe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nicht wichtig

Unregistered

46

Tuesday, September 10th 2013, 9:07pm

Ja, es ist so, wie Du es beschreibst.
Wer von sich selber weiss, dass er keine Qualitäten besitzt, sollte sich keinen falschen Hoffnungen hingeben
Irgendwann wird das Gegenüber ja die Wahrheit herausfinden.
Den Schmerz können wir uns schenken.
Dann lieber gleich Käfig!

Doch ganz besonders musst Du Dich in acht nehmen vor den Menschen, die behaupten, sie lieben Dich so, wie Du bist, ganz ohne Qualitäten.
Diese können das größte Loch durch Deinen Tränen-Eis-Panzer schlagen durch die Hoffnung, die sie wecken.
Das wieder zu stopfen (wenn sie dann merken, dass sie das doch nicht so gemeint haben und Dich wegwerfen) bedeutet sehr viel Schmerzen, da Du viele, viele, viele Tränen brauchst.

Was ich mich nur frage ist: Wieviel Gemeinschaft können zwei Menschen miteinander haben, die sich so ( = in dem Glas) begegnen?
(Deine Smilies funktionieren leider in der Gast-schreibe-funktion nicht)

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

47

Tuesday, September 10th 2013, 9:26pm

Quoted

Was ich mich nur frage ist: Wieviel Gemeinschaft können zwei Menschen miteinander haben, die sich so ( = in dem Glas) begegnen?
:knast: :knast: sie können zum beispiel nebeneinander stehen, gut geschützt.

ich muß da gerade an mein blumenkrankenhaus denken. eigentlich habe ich ja einen "grünen daumen" doch in diesem jahr funktioniert der irgendwie nicht. also habe ich im garten eine ecke die ich mein blumenkrankenhaus nenne. dort pflanze ich alles hin was krank ist. erst wenn von der pflanze nichts mehr da ist gebe ich sie verloren. das waren in diesem jahr so einige.
unter anderem stehen in der nähe auch bodendecker. eine pflanze wurde etwas überwuchert und bekam so schatten den sie dringend brauchte. ohne zu wissen wie gut ihr der schatten tat wuchs der bodendecker weiter, eben weil es seine natur ist zu wachsen. manchmal kann es so einfach sein.
ein lieblingsspruch von mir, von früher war: liebe mich, aber fasse mich nicht an. ein dummer spruch, denn, wie soll ohne anzufassen eine qualitätskontrolle stadtfinden?
dir ist es glaube ich sehr wichtig gemeinschaft zu haben, oder? was wenn genau der andere im glas damit probleme hat? vielleicht ist das sein qualitätsmarkel.... :eissnicht:

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

nicht wichtig

Unregistered

49

Wednesday, September 11th 2013, 6:14pm

"dir ist es glaube ich sehr wichtig gemeinschaft zu haben, oder?"

Oh, dieses Thema geht über Gemeinschaft.
Und mir fiel auf, dass Deine Signatur dem genau entgegensteht.

"Verletzte Menschen verletzen andere", so heißt ein Spruch.
Aus meiner Sicht kann ich ihn bestätigen.

Nein, mir ist Gemeinschaft nicht mehr wichtig.
Ich bleibe auch lieber in meiner Eishütte und lasse mich nicht mehr verletzen.

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

50

Wednesday, September 11th 2013, 10:38pm

A sagt:

Quoted

Ich sperre mein Herz in einen Käfig aus meinen gefrorenen Tränen, dann kann es niemand mehr verletzen.
B sagt:

Quoted

Wenn Du einmal so einen "Tränen-Eis-Käfig" berührt hast, dann weisst Du, wie nachhaltig weh das tut. Was ich mich nur frage ist: Wieviel Gemeinschaft können zwei Menschen miteinander haben, die sich so ( = in dem Glas) begegnen?

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

51

Wednesday, September 11th 2013, 10:59pm

es ist schon viele jahre her als ich einen hund kaufen wollte. ich schaute mir einige an, doch da war nicht das gewisse etwas dabei. plötzlich schaute ein kleines wollknäul um die ecke und verschwand genausoschnell wie es geluschert hatte wieder. mein interesse war geweckt. ich fragte nach diesem hund und der verkäufer sahgte mir das er unverkäuflich sei. es habe totale angst vor menschen und verkriecht sich nur in die ecke. ich wollte natürlich dieses hundebaby sehen. sie hiess doris war 8 wochen alt und pullerte sofort vor angst als ich näher kam. diesen hund wollte ich haben oder keinen, so sagte ich auch dem verkäufer. nach langem hin und her habe ich über 1000 DM auf den tisch gelegt und dürfte dieses angsterfüllte wesen mitnehmen. doris war kein hund wie andere, man durfte keine schnellen bewegungen machen , dann verschwand sie sofort in eine ecke. griff man zum tisch um kaffee zu trinken verschwand sie sofort wieder, eben weil sich die hand bewegt hat. wenn ich ganz alleine mit ihr war kam sie manchmal vorgekrabbelt. ich weiß nicht wie oft ich einen ball hin und hergekullert habe bevor sie hinterhergelaufen ist um zu spielen. sie sass in ihrer ecke schaute zu und man sah das sie gerne spielen würde, jedoch war ihre angst viel zu groß. es hat wochen oder sogar monate gedauert bis doris richtig zutraulich war. so ein kleiner hund sieht ja zum knuddeln aus. ein besucher der kam konnte es nicht lassen, doris sass in ihrer schutzecke und dieser besucher hat sie darausgezogen, obwohl ich sagte: lass ihr zeit, irgendwann kommt sie von ganz alleine. egal wann der besucher wieder zu uns kam, doris hat sich nie wieder von ihm anfassen lassen. doris war mir ein treuer hund und guter begleiter. vor einigen jahren, es war der erste mai, ich war mit ihr im garten und sie brach zusammen und wollte nicht mehr laufen. meine nachbarin fuhr mich zum tierarzt. gebärmutterdurchbruch. ohne operation würde sie sterben. der arzt fragte mich: operieren oder einschläfern. die op sollte 1000 euro kosten, es kamen ja noch die feiertagsaufschläge dazu und sie mußte dort bleiben. ich hatte das geld nicht, habe mich mit meinem mann am telefon kurz besprochen und auch er sagte: das können wir nicht bezahlen. als ich nach dem telefonat wieder in die praxis ging sagte ich, ok, operieren sie. ich wußte nicht woher ich das geld nehmen sollte doch ich konnte mein tier auch nicht im stich lassen. irgendwie bakam ich dann aber das geld zusammen und hatte meine doris noch einige jahre. der größte teil meiner bekannten hat mich damals als ich doris kaufte für bescheuert erklärt: was holst du dir da für einen hund, da mußt du ja selber bellen, den mußt du ja bewachen, nicht ehr dich. ich habe mir viel anhören müssen. für viele war dieser hund wertlos.

Mirjam

Talker

  • "Mirjam" is female
  • "Mirjam" started this thread

Posts: 61

Date of registration: Jun 3rd 2013

  • Send private message

52

Saturday, September 14th 2013, 9:37pm

Ich hatte so eine Katze, wie Du Deine Doris, und ich habe mich auf ähnliche Weise in sie verliebt wie Du das schilderst. Allerdings habe ich für sie kein Geld bezahlt. Ich bekam sie durch den Tierschutzverein über eine Freundin, bei der sie untergebracht war.

Ja, wo die Liebe hinfällt...
Fürwahr, ich bin unvernünftiger als irgend einer, und Menschenverstand habe ich nicht. Und Weisheit habe ich nicht gelernt, daß ich Erkenntnis des Heiligen besäße. (Sprüche 30, 2+3) :yes:

Steffen

Unregistered

53

Sunday, September 15th 2013, 4:14am

Gemeinschaft

Gemeinschaft in Jesus Christus ist:

- 1. Joh. 4, Vers 7:
Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott.
(ich bemerke nebenan, das es in diesem Forum einen Mann gibt, der mich nicht lieb hat!)

- Epheser 4, Vers 2:
in aller Demut und Sanftmut, in Geduld. Ertragt einer den andern in Liebe ...
(hier geht es um das einander ertragen, nicht um das ablehnen, denn: wenn Jesus Christus uns annimmt, wer sind wir, das wir fleischlich entscheiden, ich mag ihn nicht, ...) ...

- Römer 14, Vers 1:
Den Schwachen im Glauben nehmt an und streitet nicht über Meinungen.

- 1. Joh. 1, Vers 7:
Wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander, und das Blut Jesu, seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde.

- Philipper 2, Vers 1:
Ist nun bei euch Ermahnung in Christus, ist Trost der Liebe, ist Gemeinschaft des Geistes, ist herzliche Liebe und Barmherzigkeit, ...

/ das nur mal als einen Teil der Gemeinschaft in Jesu Christi.

(Bedeutung: Gemeinschaft des Geistes: Taufe auf Jesus Christus / Fusswaschung - Anteil an Jesus Christus haben - und Abendmahl).

Gottes Segen in Jesu Christi -
Br. Steffen.

Steffen

Unregistered

54

Sunday, September 15th 2013, 4:33am

Ket,

danke für deine Antwort.

Ich finde es nicht in Ordnung, dass man sagt, dafür ist Jesus Christus gestorben, wenn man weiss, was der Betrug der Sünde ist. Der Satan greift ständig damit an. Und Jesus Christus hat gesagt, der ist es, der mich liebt, der meine Gebote hat und hält sie. Und damit will ich sagen, was er in Johannes 14, 21 gesagt hat, ist auch so zu verstehen.

Paulus hat doch deutlich gesagt: bei der Frau: WILL sie sich nicht bedecken .... (eine Anweisung, die eine Frau im Gebet tun sollte).

Wie stehst du dann vor Gott da, wenn er dich frägt, warum hast du dieses GEBOT nicht gehalten?

Das Gleiche mit der Fusswaschung (in der Gemeinschaft und privat: Johannes 13 / Lukas 7).

nur mal als Beispiel.

Wusstest du auch, das wir jeden Tag ein Gelübde vor Gott erfüllen sollen?
Paulus tat das, als er im Gefängnis mit Silas war und sang (loben) um Mitternacht.
- Psalm 22,4 -

1.) Spr 7,14 »Ich hatte Dankopfer zu bringen, heute habe ich meine Gelübde erfüllt.
Wir sollen Gott täglich danken ...
wer gottlos ist: Römer 1,21 Denn obwohl sie von Gott wussten, haben sie ihn nicht als Gott gepriesen noch ihm gedankt, sondern sind dem Nichtigen verfallen in ihren Gedanken, und ihr unverständiges Herz ist verfinstert.

Prediger 5, Vers 3:
Wenn du Gott ein Gelübde tust, so zögere nicht, es zu halten; denn er hat kein Gefallen an den Toren; was du gelobst, das halte.

OHNE, dass du ein GELÜBDE tust, will die heilige Schrift, das wir zum Herrn Jesus Christus singen:
Psalm 61, Vers 9:
So will ich deinem Namen lobsingen ewiglich, dass ich meine Gelübde erfülle täglich.
DAMIT ER UNSERE BITTE UND FÜRBITTE AUS DER FERNE ERHÖRT.
juhu - siehe auch Psalm 22,4: Gott thront über den Lobgesängen Israels.

Ich hatte schon einige Gebetserhörungen gehabt, weil im Singen zu Gott durch Jesus Christus gebetet habe.

Gottes Segen in Jesus Christi -
Br. Steffen.

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

55

Sunday, September 15th 2013, 9:03am

hallo steffen, wir leben nun einmal in einer sündigen von gott geliebten welt.
gott liebt die sünder!

gott wußte um die sünde und deswegen gab er uns seinen sohn, ja deswegen starb jesus. an jeder ecke in jedem leben eines menschen wird dir die sünde begegnen, sowohl bei dir, wie auch bei mir. was täten wir da ohne jesus? deswegen ging er doch ans kreuz.

die erkenntnis über gottes wort ist nicht bei jedem menschen gleich steffen und das ist auch gut so und auch von gott so gewollt. wir sind keine automaten in die man eine karte steckt und die sofort losrattern und wissen was zu tun ist.

nur, wie ist unsere welt steffen?

brauchen wir jemanden der uns gottes wort um die ohren schlägt? gibt es nicht schläge genug, in form von worten, taten ect?
was ist mit der liebe? es heißt doch nicht: weil ich dich liebe schlage ich dich!
wo ist in dieser welt die liebe? die echte liebe?
liebe ist käuflich, in jeglicher form, nicht nur bei huren. menschen sind käuflich, bestechlich, eigennützig usw. fehler sind zu bestrafen, wie auch immer, nicht durch gefängnis, nein durch missachtung, liebesentzug, beschimpfen, schläge und vieles mehr.
wo ist hier die liebe?
menschen werden immer mehr zu "automaten" die funktionieren müssen.. immer weniger geht es um ein miteinander um liebe. es muß alles rund laufen, wehe das funktioniert nicht .

es wird immer schwerer werden von der liebe gottes zu erzählen, eben weil die menschen liebe häufig mit " da muß ich aber perfekt sein" verbinden. wie kann gott soetwas unperfektes wie mich lieben? warum sollte gott mich heilen, ich bin doch nutzlos und bekomme nichts auf die reihe! ich bin für ihn nicht brauchbar. ( BEISPIEL)

und dann kommst du steffen und erzählst: du mußt ein kopftuch tragen, du mußt dies, du mußt das, du mußt gott lieben.
die menschen wissen überhaupt nichts damit anzufangen, vor allem die, die noch nicht viel von jesus gehört haben.
sag: spürst du nicht die sehnsucht der menschen sich in starke arme fallen zu lassen, sich beschützt zu wissen, sich geliebt zu wissen, so wie sie sind. angenommen zu werden ohne auflagen ohne leistung zu zeigen ohne ein: du mußt!

:o(

Unregistered

57

Wednesday, September 18th 2013, 1:32am

ket sagt: vielleicht entdeckt der betrachter sogar eine qualtität und bemüht sich,
weckt eventuelle hoffnungen, doch beim näherkommen merkt er
das sie "ngg" sind und schmeisst alles hin.
dann lieber käfig.

bei manchen menschen wünscht man sich, sie nie getroffen zu haben
es ist grausam

Ket

Super Talker

Posts: 5,649

Date of registration: Apr 12th 2011

  • Send private message

58

Wednesday, September 18th 2013, 9:24am

Quoted

bei manchen menschen wünscht man sich, sie nie getroffen zu haben es ist grausam
oh ja, so kann man denken und tut es auch. ich bin da sicherlich keine ausnahme. doch jeder mensch hinterlässt irgendwelche spuren. gute oder schlecht und doch prägen sie unser leben mit. es gibt da einen bestimmten menschen auf den ich hätte gut verzichten können. vieles ist durch ihn anders in meinem leben gelaufen. doch wäre es ohne diese begegnung besser verlaufen? ich weiß es nicht. ich gehe mal weg von den menschen und hin zu den tieren. ich liebe katzen und hatte auch immer katzen. dann bekam ich plötzlich eine heftige allergie gegen katzen. erst war ich sauer darüber, doch heute finde ich es sogar "gut". so wie ich mich kenne hätte ich alle herrenlosen katzen im umkreis von 20 km eingesammelt und versorgt. wahrscheinlich bekäme ich dann mit den nachbarn ärger. geld welches ich nicht habe, würde ich für futter und tierarztkosten ausgeben. der ärger mit meinem mann wäre vorprogramiert ect. irgendwie hat alles einen sinn, auch wenn wir den oft nicht sehen können.

:o/

Unregistered

59

Wednesday, September 18th 2013, 5:04pm

hmm ja .... wahrscheinlich ist das so, wie du schreibst .... irgendeinen Zweck muss all das ja erfüllen .... und dennoch .... ohne so manche Begegnung wäre mein Leben zwar nicht erfreulicher verlaufen .... aber es hätte viele stunden Leid erspart .... wie so vielen von uns, denn wir sind ja alle von irgend etwas traumatisiert und sei es noch so lange her. Und dann frage ich mich manchmal, was hat dem Anderen die Begegnung mit mir gebracht .... jeder, der einem Menschen etwas gibt oder ihm dient, tut es nicht nur für den Anderen, sondern auch für sich selbst, um etwas zu lernen .... oder anders gesagt .... der Lehrende ist gleichzeitig auch der Schüler .... niemand kann es sich leisten, vom hohen Ross herab etwas zu tun.

Similar threads

Rate this thread