Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kets Talk Cafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 7. August 2013, 10:12

Zitat

wer aber auf den Betrug der Sünde vom Satan reinfällt, der wird ein Problem haben, errettet zu werden.
Steffen, dafür ist Jesus am Kreuz gestorben, damit wir VERGEBUNG erfahren können. Die Gebote halten, tust du es immer Steffen? Wir sind Menschen und ich kenne niemanden dem das auch nur ansatzweise gelungen ist. Überlege einmal was alles in Gottes Augen Sünde ist und dann gehe einmal DEINE Gedanken durch. Jesus ist gekommen um uns frei zu machen und nicht um uns an etwas zu binden. Ein Rohdiamant kann nur funkeln nachdem er bearbeitet wird. Wir Menschen müssen uns genauso von Gott bearbeiten lassen ansonsten werden wir zwar Diamanten bleiben jedoch unscheinbar grauschwarz vor uns hindümpeln. Wir Christen sollten strahen , dieses strahlen bekommen wir nur von Gott. Steffen, bist du bereit dich "bearbeiten" zu lassen? Du versuchst Menschen zu bearbeiten, aber selber? Du verbreitest keine guten Nachrichten sondern einen Strafkatalog und Drohnungen. Du erzählst was und schlimmes erwartet wenn wir nicht dem Folgen was du erkannt hast. Selten redst du von der Liebe Gottes, wo ist sie in deinem Leben?

Zitat

17 Denn Christus hat mich nicht beauftragt zu taufen, sondern die Gute Nachricht zu verkünden.6 Die Gute Nachricht darf ich aber nicht mit Worten tiefsinniger Weisheit verkünden; denn sonst verliert der Tod, den Christus am Kreuz gestorben ist, seinen ganzen Sinn. 18 Die Botschaft, dass für alle Menschen am Kreuz die Rettung vollbracht ist,7 muss denen, die verloren gehen, als barer Unsinn erscheinen. Wir aber, die gerettet werden, erfahren darin Gottes Kraft. 19 Gott hat doch gesagt: »Ich will die Weisheit der Weisen zunichte machen und die Klugheit der Klugen verwerfen.« 20 Wo bleiben da die Weisen? Wo die Kenner der Heiligen Schriften? Wo die gewandten Diskussionsredner dieser Welt? Was für diese Welt als größter Tiefsinn gilt, das hat Gott als reinen Unsinn erwiesen. 21 Denn obwohl die Weisheit Gottes sich in der ganzen Schöpfung zeigt, haben die Menschen mit ihrer Weisheit Gott nicht erkannt. Darum beschloss er, durch die Botschaft vom Kreuzestod, die der menschlichen Weisheit als Torheit erscheint, alle zu retten, die diese Botschaft annehmen. 22 Die Juden fordern von Gott sichtbare Machterweise; die Griechen suchen in allen Dingen einen Sinn, den die Vernunft begreift.8 23 Wir aber verkünden den gekreuzigten Christus als den von Gott versprochenen Retter.9 Für Juden ist das eine Gotteslästerung, für die anderen barer Unsinn. 24 Aber alle, die von Gott berufen sind, Juden wie Griechen, erfahren in dem gekreuzigten Christus Gottes Kraft und erkennen in ihm Gottes Weisheit. 25 Gott erscheint töricht – und ist doch weiser als Menschenweisheit. Gott erscheint schwach – und ist doch stärker als Menschenkraft. 26 Schaut doch euch selbst an, Brüder und Schwestern!10 Wen hat Gott denn da berufen? Es gibt ja nicht viele unter euch, die nach menschlichen Maßstäben klug oder einflussreich sind oder aus einer angesehenen Familie stammen. 27 Gott hat sich vielmehr in der Welt die Einfältigen und Machtlosen ausgesucht, um die Klugen und Mächtigen zu demütigen. 28 Er hat sich die Geringen und Verachteten ausgesucht, die nichts gelten, denn er wollte die zu nichts machen, die in der Welt etwas ›sind‹. 29 Niemand soll sich vor Gott rühmen können. 30 Euch aber hat Gott zur Gemeinschaft mit Jesus Christus berufen. Mit ihm hat er uns alles geschenkt: Er ist unsere Weisheit – die wahre Weisheit, die von Gott kommt. Durch ihn können wir vor Gott als gerecht bestehen. Durch ihn hat Gott uns zu seinem heiligen Volk gemacht und von unserer Schuld befreit. 31 Es sollte so kommen, wie es in den Heiligen Schriften steht: »Wer sich mit etwas rühmen will, soll sich mit dem rühmen, was der Herr getan hat.« aus 1 korinther
Den letzten Satz möchte ich einmal hervorheben: »Wer sich mit etwas rühmen will, soll sich mit dem rühmen, was der Herr getan hat.« Ist es ok sich damit zu rühmen allen möglichen Menschen die Füße zu waschen ? Pfui Steffen das tut man nicht!!!

nicht wichtig

unregistriert

32

Montag, 9. September 2013, 21:20

"Ich sperre mein Herz in einen Käfig aus meinen gefrorenen Tränen,
dann kann es niemand mehr verletzen."

Ich auch.
Lass uns die "Gemeinschaft der Eisblöcke" gründen.
Besser wir verletzen mit unseren Käfigen andere, als andere unsere Herzen.

Oder ???

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. September 2013, 09:05

du bist ja witzig.... käfige können nicht verletzen!!!!! :trotz:

34

Dienstag, 10. September 2013, 10:40

oh doch das tun sie dauernd ^ ^

linde

Profi Talker

  • »linde« ist weiblich

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 28. August 2011

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 10. September 2013, 10:58

... indem man, weil man so schwer verletzt worden ist und sich zurückzieht manchmal auch unerwartet schroff reagiert. Das verletzt dann den anderen, der es nicht böse gemeint hat.

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 10. September 2013, 12:13

dann muß man einen doppelkäfig nehmen. *besser ist* :blumenschenker:

38

Dienstag, 10. September 2013, 14:06

Genau
, damit man doppelt heftig verletzt

nicht wichtig

unregistriert

40

Dienstag, 10. September 2013, 17:48

"du bist ja witzig.... käfige können nicht verletzen!!!!! "

Ich habe das nicht witzig gemeint.
http://fragen.focus.de/gesundheit/wie-kann-man-sich-an-eis-verbrennen-frage_14386.html

Wenn Du einmal so einen "Tränen-Eis-Käfig" berührt hast, dann weisst Du, wie nachhaltig weh das tut.
Linde scheint da Erfahrungen gesammelt zu haben.

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 10. September 2013, 18:02

in meinem beruf kenne ich mich durchaus auch mit "nassen" verbrennungen aus.

Zitat

Wenn Du einmal so einen "Tränen-Eis-Käfig" berührt hast, dann weisst Du, wie nachhaltig weh das tut.
warum solltest du ihn berühren wollen?

nicht wichtig

unregistriert

42

Dienstag, 10. September 2013, 18:19

Gute Frage.
Besser lebt man, wenn einem die Herzen seiner Mitmenschen gleichgültig sind.
Sollen sie doch einsam in ihren Käfigen verrotten, so wie ich in meinem.

Oder??

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. September 2013, 18:57

ich denke da kommt es auf den menschen und seine "qualitäten" an, ich könnte auch sagen *seinen wert*.

wer ist es wert aus seinem käfig geholt zu werden? so läuft es doch allgemein.

nicht wichtig

unregistriert

44

Dienstag, 10. September 2013, 19:25

Ja, so läuft das allgemein.
Und entdeckt man dann, dass einem da etwas völlig "wertloses" begegnet, wirft man es eben weg.

Was für "Qualitäten" braucht man denn, um nicht weggeworfen zu werden?

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 10. September 2013, 20:19

qualitäten? die liegen im auge des betrachters!

vielleicht entdeckt der betrachter sogar eine qualtität und bemüht sich, weckt eventuelle hoffnungen, doch beim näherkommen merkt er das sie "ngg" sind und schmeisst alles hin.

:traurigneinW: dann lieber käfig. :knast:

Ähnliche Themen

Thema bewerten