Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kets Talk Cafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GAst_Bruder Steffen

unregistriert

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 23:19

Der größte Selbstbetrug (bitte genau lesen und studieren !!!!) DANKE.

Der größte Selbstbetrug:

Der größte Selbstbetrug aller Zeiten ist, zu glauben, wenn man im Namen des Vaters, im Namen des Sohnes und im Namen des hl. Geistes getauft ist, man sei dann in jesus Christus getauft, weil man doch das genauso gesagt hat, wie er es gesagt hat. In gewisser Weise stimmt das auch, ABER, ich muss ausholen und erklären.

Die heilige Schrift sagt:
Mt. 13,35: "damit erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten, der da spricht (Psalm 78,2): »Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen, was verborgen war vom Anfang der Welt an.« "

und was hat er zu diesem Thema in Bezug auf Gleichnisse gesagt?

Aus Markus 4:
10 Und als er allein war, fragten ihn, die um ihn waren, samt den Zwölfen, nach den Gleichnissen. 11 Und er sprach zu ihnen: Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen aber draußen widerfährt es alles in Gleichnissen, 12 damit sie es mit sehenden Augen sehen und doch nicht erkennen, und mit hörenden Ohren hören und doch nicht verstehen, damit sie sich nicht etwa bekehren und ihnen vergeben werde.

HABT IHR DAS MITBEKOMMEN, DAS DER PROPHET ÜBER JESUS CHRISTUS SPRACH: "Ich will mein Mund auftun in Gleichnissen?"

Habt ihr das mitbekommen, ??? Hallo, da draussen ???
Was heisst Gleichnis? Gleichnis ist etwas, wenn etwas für einen Namen stehen kann!

Nun sage ich es euch:

Im Namen des Vaters bedeutet:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

GOTT sprach bei der Verklärung Jesu:

17 Denn er empfing von Gott, dem Vater, Ehre und Preis durch eine Stimme, die zu ihm kam von der großen Herrlichkeit: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe. 18 Und diese Stimme haben wir gehört vom Himmel kommen, als wir mit ihm waren auf dem heiligen Berge. (aus 2. Petrus 1)

Und was hat DER SOHN Jesus Christus gesagt?

Johannes 14, Vers 6:
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

und:
----

Matthaäus 23, Vers 9:
Und ihr sollt niemanden unter euch Vater nennen auf Erden; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.


DA STEHT DEUTLICH EIN GANZ BESONDERER HINWEIS, das, wenn wir auf der ERDE sind, sollen wir niemanden unter uns VATER nennen auf Erden ...

WIE KOMMST DU DAZU, DER DU NICHT VON GOTT BERUFEN WURDEST; DIE MENSCHEN ZU TAUFEN IN EINEM GLEICHNIS, WENN GESAGT IST, IHR SOLLT NIEMANDEN VATER NENNEN AUF ERDEN !!? HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ !!! ICH BIN STINK SAUER AUF DIE; DIE DADURCH MENSCHEN VERFÜHRT HABEN; DIE GEMEINT HABEN, dann in Jesus Christus zu sein ^^^.

In Johannes 17, Vers 6 steht geschrieben:
Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort bewahrt. und

in Johannes 17, Vers 26:
Und ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich liebst, in ihnen sei und ich in ihnen.

Damit ist der Name des Vaters von unserem HERRN Jesus Christus auch Jesus Christus, wie damals es üblich war, dass der Sohn den gleichen Vornamen bekommen hat: Beispiel: wo Johannes der Täufer ursprünglich Zacharias heissen sollte. Somit ist klar, was los ist. Jesus Christus hat seinen Jüngern nach Markus 4, 10-12 offenbart, was die Gleichnisse bedeuten!

APG 2, 38- 39:
38 Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes. 39 Denn euch und euren Kindern gilt diese Verheißung und allen, die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird.

Und Petrus war bei den Jüngern, der es hiermit offenbart hat ^^^ !!!

In Bezug auf die APG 19, 1-7, wo Paulus menschen traf und sie auch auf die Taufe ansprach, so haben die sich auf den Herrn Jesus Christus taufen lassen, als sie das gehört hatten. Da die also eine taufe schon hatten, die aber nicht auf Jesus Christus war, und wir den Satz kennen:

aus Epheser 4:
- "ein" Leib und "ein" Geist, wie ihr auch berufen seid zu "einer" Hoffnung eurer Berufung; 5 "ein" Herr, "ein" Glaube, "eine" Taufe; 6 "ein" Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen.

so haben die die Möglichkeit genutzt und haben eine weitere Taufe gemacht, die aber vor Gott dann Gültigkeit hatte, wegen des Namens "ein" HERR, nicht in 3 Namen, sonst wären es 3 "Herren". versteht ihr? Unser Glaube ist allein IN Jesus Christus, wie geschrieben steht: EIN GLAUBE und eine TAUFE,wobei sich das Wort "eine" Taufe auf den NAMEN GOTTES bezieht, NIEMALS durch 3 !!!

APG 4, 8-12:
8 Petrus, voll des Heiligen Geistes, sprach zu ihnen: Ihr Oberen des Volkes und ihr Ältesten! 9 Wenn wir heute verhört werden wegen dieser Wohltat an dem kranken Menschen, durch wen er gesund geworden ist, 10 so sei euch und dem ganzen Volk Israel kundgetan: Im Namen Jesu Christi von Nazareth, den ihr gekreuzigt habt, den Gott von den Toten auferweckt hat; durch ihn steht dieser hier gesund vor euch. 11 Das ist der Stein, von euch Bauleuten verworfen, der zum Eckstein geworden ist. 12 Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden.

SEHT IHR DAS? SEHT IHR DAS? SEHT IHR DAS?
DURCH EINEN NAMEN SELIG WERDEN /// durch 3 gesprochene Namen und dann zu glauben, das wird schon so stimmen, ist falsch. Denn dann glaubt ihr in einem Gleichnis und seit noch draussen und nicht drinnen !!!

BITTE, strengt euren Geist an, betet um die rein und rechte Wahrheit in Jesus Christus. Ich habe die Berechtigung, als Täufer in Jesus Christus taufen zu dürfen, weil man dazu berufen sein muss (1. Korinther 1:17). Denn sonst wird das Kreuz Christi zunichte und ihr auch.

DANKE !!!

Gottes Segen in Jesus Christus.
Bruder Steffen Härter

www.finde-jesus.jimdo.com

GAst_Bruder Steffen

unregistriert

2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 23:24

Verzeihung für diesen "Dampfhammer!"
Ich muss Klartext reden durch Gott!
Ich segne euch in Jesus Christus.

Ket

Super Talker

Beiträge: 5 649

Registrierungsdatum: 12. April 2011

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 23:27

Ein Schlupfloch und Steffen findet es.
Dann tob dich mal hier aus wenn du möchtest.

Thema bewerten